Mittwoch, 21. Januar 2015

Die Zeit in Deutschland

Am Donnerstag fliege ich zusammen mit meinem Bruder wieder zurück nach Louisville. Die Wochen hier in Deutschland waren sehr schön.

Zunächst hatte ich Ende Dezember die Möglichkeit in meiner Heimatgemeinde in Warendorf (Freie Kirchen Gemeinde Warendorf - http://fkgw.de) zu predigen. Der Text der Predigt war die Geschichte in der Jesus das zweite Mal einen Sturm stillt (Markus 6:45-53). Es ist faszinierend wie Markus uns durch die Details in seinem Bericht zeigt, dass Jesus tatsächlich Gott ist, der uns sieht und zu uns gekommen ist, um für unsere Sünden zu sterben. Wenn jemand die Predigt noch einmal nach hören will, kann sie hier finden: Predigt_21.12.2014_Jonas Bueltemann_Markus 6:45-53
Ich würde mich über Feedbacks und Meinung sehr freuen. Auch wenn jemand anderer Meinung ist oder Fragen hat würde ich mich sehr freuen, wenn wir darüber miteinander reden oder schreiben könnten.

Dann war Weihnachten :)

Meine Familie :)

Vom 3. bis zum 7. Januar habe ich einen Freund in der Nähe von Karlsruhe besucht und es war eine richtig gute Zeit.

Ein Dorf in der Nähe von Karlsruhe :)
Am Sonntag waren wir dann auf der Jugendkonferenz für Weltmission in Stuttgart. Neben den Vorträgen war die Ausstellung verschiedener Missionsgesellschaft sehr interessant.

Auf der Jumiko 2015
Am Montag haben wir uns Heidelberg angeschaut:

Heidelberg
Und am Dienstag Karlsruhe und waren dann zum Abschluss noch in der Kletterhalle :)

Das Schloss in Karlsruhe

In der Kletterhalle

Letztes Wochenende war ich noch auf der Männerfreizeit von meiner Heimatgemeinde. Das Thema war "Gefährliche Gemeinschaft - Warum wir Gott durch den anderen ähnlicher werden". In der letzte Zeit habe ich mehr und mehr darüber nachgedacht, dass wir Menschen Beziehungswesen sind - sei es in einer Partnerschaft oder nicht. Aber Gott hat uns geschaffen um Beziehungen zu leben, um uns gegenseitig zu ermutigen und uns zu verändern.

Ansonsten habe ich mich schon langsam auf das neue Semester vorbereitet. Ich werde drei Fächer haben: Griechisch, Neues Testament 2 und einen Kurs über die Geschichte und Theologie des Islams. Ich freue mich auf alle Fächer, besonders aber über den Kurs zum Islam. Angesichts der derzeitigen Ereignisse in Frankreich, dem Islamischen Staat und den Diskussionen in Deutschland bin ich gespannt mehr über die Entstehung und Theologie des Islams zu lernen.